- Gemeinsam mehr erreichen - MUT-Mümmelmannsberg – ein sozialraumorientiertes Netzwerk
 - Gemeinsam mehr erreichen -MUT-Mümmelmannsberg – ein sozialraumorientiertes Netzwerk  

Lern-Oase

Integrierte und individualisierte Lerngruppe an der Integrativen Ganztagsgrundschule Mümmelmannsberg


Seit Februar 2013 kooperieren basis & woge e.V., die Grundschule Mümmelmannsberg und das Regionale Bildungs- und Beratungszentrum Billstedt (ReBBZ) im Projekt Lern-Oase. Der Schwerpunkt der Lern-Oase liegt auf einem täglichen Gruppenangebot mit individueller Förderung der Teilnehmer_innen. Weitere Bestandteile des Angebots bilden intensive Elternkontakte (Familienunterstützung) und eine ausdifferenzierte Netzwerkarbeit.

 

Das Projekt wird von einer Sozialpädagogin (basis & woge e.V.) und einem Sonderpädagogen (Grundschule Mümmelmannsberg) durchgeführt.

 

Zielgruppe
6 Schüler_innen der Integrativen Ganztagsgrundschule Mümmelmannsberg und ihre Erziehungsberechtigten.

 

Ziele
    •    Reintegration in das Schulsystem
    •    Schulförderung
    •    Stärkung der Erziehungskompetenzen
    •    Anbindung der Familien an externe Hilfsangebote und die sozialräumlichen Netzwerke
    •    Hilfe bei einer kindspezifischen Strukturierung des Familienalltages

 

Methode
    •    Gruppenangebot
    •    Täglich zwei Unterrichtsstunden parallel zum Unterricht (restlicher Unterricht im Klassenverband)
    •    Begleitung in der Regelklasse
    •    Nachmittagsangebote (auch außerhalb des Schulgeländes)
    •    Individuelle Förderung

 

Gruppenangebot
Die Schwerpunkte der Lern-Oase liegen im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung auf der Grundlage des ETEP-Konzepts (Entwicklungstherapie /Entwicklungspädagogik).
Die teilnehmenden Schüler_innen sollen in die Lage versetzt werden:


    •    auf die Umwelt mit Erfolg zu reagieren
    •    erfolgreich an Gruppen teilzunehmen
    •    sich in Gruppenprozesse einzubringen
       
In der Lern-Oase geht es um die Schaffung von Grundlagen für das Lernen: um die Vermittlung und Stärkung grundlegender Sozialkompetenzen, um handlungsorientiertes Erlernen der Gruppenfähigkeit, um Lernstrategien und Zielorientierung, um Spaß und Motivation, um Vertrauen in eigenes Können. Diese können in einem geschützten Raum, mit einer festen Gruppe erprobt werden.

 

Individuelle Förderung
Zum täglichen Gruppenangebot gehört die flexible, individuelle Förderung der sechs Teilnehmer_innen. Die intensive Einzelarbeit findet in den Unterrichtspausen, in der Mittagspause, im Nachmittagsbereich oder auch durch Begleitung in den Klassenunterricht statt.


Inhaltlich stehen folgende Ziele im Mittelpunkt:
    •    Schulische Förderung
    •    Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit
    •    Verbesserte Selbst- und Fremdwahrnehmung
    •    Entwicklung kommunikativer Kompetenz
    •    Ausbildung von (verbessertem) Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl
    •    Selbststeuerung im Umgang mit Gefühlen und Impulsen
    •    Aufbau einer Frustrationstoleranz
    •    Erlernen von Konfliktlösungsstrategien
    •    Aufbau von sozialen Kontakten

 

Familienunterstützung
Eltern der beteiligten Schüler_innen begleiten ihre Kinder aktiv in der Lern-Oase. Sie kennen das Projekt und wissen, warum ihr Kind teilnimmt. So werden sie für Bedürfnisse ihrer Kinder sensibilisiert; zugleich soll so die Kommunikation zwischen Schule und Eltern verbessert werden. Dazu gehören auch Hausbesuche, um das Umfeld der Kinder besser kennenzulernen.

Häusliche und andere Probleme können so mit berücksichtigt, Unterstützung bei ihrer Bewältigung kann angeboten werden. Unterstützung findet auch in den Ferien statt. Da die tägliche Lern-Oase in der unterrichtsfreien Zeit entfällt, bieten sich gemeinsame Aktivitäten mit den teilnehmenden Kindern und ihren Familien an. So ist eine weitere Anbindung an Stadtteilaktivitäten und die Angebote vor Ort möglich.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© basis & woge e.V.